Inhaltsverzeichnis:

Ziele oder Traum: 5 Tipps, die dir helfen, dein Ziel richtig zu formulieren
Ziele oder Traum: 5 Tipps, die dir helfen, dein Ziel richtig zu formulieren
Anonim

Wie unterscheidet man ein Ziel von einem Traum?

Haben Sie Mühe, Ihre Ziele zu erreichen? Ihr Erfolg hängt von richtig formulierten Aufgaben ab.

Das Ziel muss spezifisch sein

Bilder

Alle Ihre Ziele sollten so spezifisch wie möglich sein. Wenn das Ziel unklar und für Sie nicht ganz klar ist, werden Sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein, das Geplante zu tun.

Beantworten Sie sich zunächst vier Fragen: Wer? Was? Wozu? Woher? Genauer gesagt: Wer wird dieses Ziel verwirklichen? Was muss getan werden? Warum müssen Sie dies tun?

Messen Sie Ihr Ziel

Bilder

Teilen Sie Ihr Ziel in Etappen auf und berechnen Sie so, wie lange Sie brauchen, um das Ziel erfolgreich zu erreichen. Überwachen Sie diesen Prozess außerdem regelmäßig. Legen Sie für die Zielerreichung unbedingt einen Zeitrahmen fest: 3 Monate, ein halbes Jahr oder ein Jahr.

Ist dein Ziel realistisch

Bilder

Alle Ziele müssen realistisch sein. Bevor Sie sich eine Aufgabe stellen, überlegen Sie, wie viel Zeit, Geld und andere Ressourcen Sie dafür benötigen. Denken Sie daran, dass Ihr Ziel möglicherweise schwer zu erreichen ist, aber unbedingt realistisch.

Konsistenz

Bilder

Alle Ihre Ziele sollten mit denen übereinstimmen, die mit ihnen verwandt sind: Familie, Freunde, Kollegen. Denken Sie darüber nach, wie sich Ihre Bestrebungen auf das Leben anderer auswirken und deren Hilfe Sie möglicherweise benötigen.

Wirksamkeit

Bilder

Sie müssen verstehen, wann Sie davon ausgehen, dass das Ziel erreicht wurde. Stellen Sie sich daher unbedingt vor, was Sie "am Ausgang" bekommen möchten.

Als Ergebnis sollte das richtig gesetzte Ziel so aussehen: „In den nächsten fünf Monaten des Jahres werde ich jeden Monat 1 Kilogramm abnehmen, weil ich aufhöre, Mehl, Süßigkeiten zu essen und dreimal pro Woche Sport zu treiben. So werde ich bis Juni 5 Kilogramm abnehmen. ".

Beliebt nach Thema