Inhaltsverzeichnis:

5 wichtige Vitamine für Frauen 30+
5 wichtige Vitamine für Frauen 30+
Anonim

Gesundes, nahrhaftes Essen ist ein Garant für Schönheit und Langlebigkeit, und Vitamine gehören zur täglichen Ernährung. Vitaminmangel führt zu schwerwiegenden Folgen im weiblichen Körper, mal sehen, was eine Frau in den Dreißigern so dringend braucht.

Wir alle wissen, dass Vitamine eine Quelle der Gesundheit sind. Jeder von ihnen ist für bestimmte Funktionen im Körper verantwortlich. Je nach Geschlecht und Alter braucht ein Mensch von einigen mehr und von anderen weniger. Welche Vitamine braucht eine Frau in den Dreißigern?

Eisen

Ein Mangel an diesem Vitamin tritt am häufigsten bei Frauen nach dem 30. Lebensjahr auf. Aufgrund von Eisenmangel können wir ständig Lethargie und Müdigkeit erfahren.

Die Hauptursachen für Anämie sind vergangene Krankheiten, Blutverlust und ungesunde Ernährung. Bitte beachten Sie, dass Kaffee und Tee Tannine enthalten, die die Eisenaufnahme stören.

Selbst wenn Sie regelmäßig Leber, Rindfleisch, Eier, Spinat und Brokkoli essen, aber tagsüber mehrere Tassen starken Kaffee und Tee trinken, sind Sie gefährdet.

Überwachen Sie Ihre Ernährung und nehmen Sie bei Bedarf Nahrungsergänzungsmittel ein!

Bilder

Kalzium

Ernährungswissenschaftler empfehlen, mindestens 3 Milchprodukte pro Tag zu sich zu nehmen - dies ist die Menge, mit der Sie Ihren Körper mit der erforderlichen Menge an Kalzium versorgen können.

Das scheint nicht schwer zu sein: Brei mit Milch und einer Scheibe Käse zum Frühstück, Joghurt für den Nachmittagssnack und ein Glas Kefir vor dem Schlafengehen.

Leider vernachlässigen viele von uns diese Regeln, wodurch die Kalziumreserven im Körper allmählich abnehmen und die Gesundheit von Knochen, Zähnen, Herz und dem ganzen Körper leidet. Achten Sie darauf, Milchprodukte in Ihre Ernährung aufzunehmen, trinken Sie kalziumreiches Mineralwasser - dies sind die besten Vitamine für Frauen über 30.

Bilder

Vitamin-D

Laut Forschungsergebnissen haben fast 90% der Frauen über 30 Jahre einen Vitamin-D-Mangel.

  • Wir haben nicht viele sonnige Tage.
  • Wir verbringen zu wenig Zeit auf der Straße, mehr bei der Arbeit im Büro.
  • Wenn wir in die Sonne gehen, verwenden wir Schutzcremes so aktiv, dass wir uns dieses wichtigen Vitamins praktisch entziehen.

Was zu tun ist? Versuchen Sie in der warmen Jahreszeit, morgens mindestens 10-15 Minuten draußen zu verbringen, wenn die Sonne noch nicht zu aktiv ist. Essen Sie Fisch, Eier, Leber, Sauerrahm, Butter. Und bitten Sie Ihren Arzt, eine Ergänzung für Sie zu finden.

Bilder

Magnesium

Wir können Magnesium aus grünem Blattgemüse, Nüssen, Mineralwasser gewinnen. Leider essen viele von uns nicht genug Gemüse. Darüber hinaus werden Salat und Spinat, die im Handel verkauft werden, oft in Gewächshäusern angebaut und enthalten nicht die erforderliche Nährstoffkonzentration. Infolgedessen gibt es nicht genug Magnesium und der Körper reagiert mit ganz offensichtlichen Symptomen auf den Mangel an diesem Element: Es gibt ein Gefühl von Angst, Muskelschmerzen, Krämpfen, insbesondere nachts.

Um die Magnesiumspeicher aufzufüllen, essen Sie Nüsse, Samen, Spinat und anderes grünes Blattgemüse und Trockenfrüchte.

Bilder

Vitamin C

Ein weiteres Vitamin, das unserem Körper nach dem 30. Vitamin C - fördert die Durchblutung und sorgt somit für einen guten Teint, hilft dem Körper, den Einfluss freier Radikale zu bekämpfen, was bedeutet, dass es die Jugend verlängert und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Viren und Infektionen erhöht.

Um deinen Vitamin-C-Mangel auszugleichen, iss 2-3 frische Früchte pro Tag und vergiss nicht Sauerkraut, Paprika und Spinat.

Beliebt nach Thema